Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
E-Bike

Insel- und Vulkanhopping am westlichen Bodensee

E-Bike • Westlicher Bodensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
  • /
    Foto: byAchimMende
  • Blick vom Hohentwiel auf den Untersee
    / Blick vom Hohentwiel auf den Untersee
    Foto: Helmut Fidler, REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
  • /
    Foto: TMBW/ Achim Mende
  • Hohenkrähen
    / Hohenkrähen
    Foto: Helmut Fidler, REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
  • Luftaufnahme der Insel Mainau
    / Luftaufnahme der Insel Mainau
    Foto: Insel Mainau, Insel Mainau
  • Blick auf Engen und den Hohenkrähen
    / Blick auf Engen und den Hohenkrähen
    Foto: Helmut Fidler, REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
  • Der Hegau vom Hegau-Blick aus
    / Der Hegau vom Hegau-Blick aus
    Foto: Helmut Fidler, REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
  • /
    Foto: TMBW/ Achim Mende
  • Insel Werd
    / Insel Werd
    Foto: Karin Wörner, Karin Wörner
Karte / Insel- und Vulkanhopping am westlichen Bodensee
200 400 600 800 m km 20 40 60 80 100 120 140 160 180 200 220 Alter Turm

Vier Inseln, zwei Halbinseln und neun Vulkane: diese Tour führt auf und ab durch die von Feuer und Eis geformte Landschaft des Westlichen Bodensees.

mittel
237,2 km
20:00 h
2188 hm
2187 hm

Feuer und Eis haben die Landschaft am westlichen Bodensee gestaltet. Neun der vierzehn Bodenseeinseln sind hier zu finden, fünf davon können besucht werden. Mit dem Rad gehts zum Ufer, mit Kanu zu berühmten LIebsinsel (die Schlussszene des Films Fischerin vom Bodensee wurde hier gedreht!), mit dem Schiff von Insel zur Halbinsel, und wieder mit dem Rad durch die Vulkanlandschaft des Hegau. Des "Herrgotts Kegelspiel" nannte der Dichter Ludwig Finckh die jahrmillionenalten Basalt- und Phonolithkegel. Längst erloschen sind sie heute oftmals von Burgen gekrönt. Absteigen lohnt sich, den Blick von dort oben reicht weit über den Bodensee und in die Alpenlandschaft. Diese Etappen-Radtour folgt dem Seufer und den Tälern, die Vulkankegel wie Hohentwiel, Hohenkrähen oder Mägdeberg müssen zu Fuß erklommen werden.

Für weniger Sportliche gibt es eine Kurz-Strecke dieser Tour für einen Tag.

Autorentipp

Die Aussicht von den Vulkankegeln belohnt den zum Teil mühsamen Aufstieg!

outdooractive.com User
Autor
Helmut Fidler
Aktualisierung: 08.01.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
797 m
384 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Da die Radtour grenzüberschreitend ist, müssen Ausweispapiere mitgeführt werden!

Start

Singen Landesgartenschaugelände (Parkplatz und Bahnhaltepunkt des Seehas) (426 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.760734, 8.828970
UTM
32T 487183 5289721

Ziel

Singen Landesgartenschaugelände (Parkplatz und Bahnhaltepunkt des Seehas)

Wegbeschreibung

Die detaillierte Wegbeschreibung ist unter den Tagesetappen abrufbar.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Singen-Landesgartenschau

Anfahrt

A 81 bis Singen

Parken

Parkülatz Singen-Landesgartenschau

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
237,2 km
Dauer
20:00 h
Aufstieg
2188 hm
Abstieg
2187 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.